• Eishockey
    Eishockey

    spielen oder unsere Mannschaften anfeuern

  • Eislaufen
    Eislaufen

    Schlittschuhlaufen lernen

  • Kein Saturday Night on Ice
    Kein Saturday Night on Ice

    alle 14 Tage Eislaufen zu toller Musik - findet zur Zeit nicht statt

  • Eisstockschießen
    Eisstockschießen

    ab 10 Personen auf Anfrage

  • Eiskunstlauf
    Eiskunstlauf

    über das Eis schweben

Öffnungszeiten & Termine

Aktuelle Öffnungszeiten:

dienstags: 14 – 17 Uhr
mittwochs: 20 – 22 Uhr
donnerstags: 14 – 17 Uhr
freitags: 14 – 18 Uhr
samstags: 14 – 18 Uhr
sonntags: 14 – 18 Uhr

Zutritt nur unter Beachtung der 2-G-Regel: Geimpft oder genesen.

Eisstockschießen ist auf Grund von Corona nur nach Anmietung der gesamten Eisfläche möglich.
 
Corona: Es gelten die AHA-Regeln, daher werden nur maximal 50 Personen pro Eislaufzeit zugelassen.

HYGIENEKONZEPT EISSPORT- & TENNISCENTRUM TIMMENDORFER STRAND (ETC)

- Beim Betreten des ETCs stimmt man automatisch den geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen zu und bestätigt, keine Anzeichen einer COVID-19 Erkrankung zu haben. Gästen, die ein Anzeichen einer Erkrankung haben oder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem bestätigten Covid-19-Virus Infizierten hatten, wird der Zutritt verwehrt. Gäste mit Symptomen wie Husten, Schnupfen, Fieber oder einer Atemwegsinfektion haben keinen Zutritt.

- Die bei der Reservierung angegebenen Kontaktdaten werden dokumentiert, sicher aufbewahrt und nach 4 Wochen vernichtet.

- Die Zu- und Abgänge des ETC sind entsprechend der vorgegebenen Mindestabstände (1,5 Meter) gekennzeichnet und sind ausschließlich über den gekennzeichneten Weg gestattet. Mit Betreten der Halle gilt ein „Einbahnstraßen-Gehsystem“ um direkte Kontakte so gering wie möglich zu halten, entsprechende Markierungen weisen darauf hin.

- Es gilt die Pflicht zur Nutzung des ausreichend zur Verfügung stehenden Desinfektionsmittels beim Betreten und Verlassen des ETCs.

- Es gilt ein Mindestabstand von 1,5 Metern in der Halle sowie auf der Eisfläche. Ansammlungen und Gedränge müssen vermieden werden.

- In der gesamten Halle und auf der Eisfläche gilt die dauerhafte Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes.

- Auf nicht kontaktfreie Begrüßungsrituale, wie Händeschütteln, Umarmen etc. ist zu verzichten.

- Kein Ausschank von offenen Speisen und Getränken. Es gilt ein Alkoholverbot.
 
- Die WCs dürfen nur mit Mund- und Nasenschutz betreten werden. Der vorgegebene Mindestabstand von mind. 1,5 Metern muss weiterhin eingehalten werden.

- Die allgemeine Hust- und Niesetikette sowie die Einhaltung der allgemeinen Schutzmaßnahmen ist zu beachten.

- Die Maßnahmen werden vom Personal des Kurbetriebes kontrolliert, bei Verstößen ist das Personal des Kurbetriebes berechtigt einen Hallenverweis auszusprechen.

Free Joomla! template by Age Themes